Mit voller Kraft bergauf

Einer der inspirierendsten Menschen, über die ich 2017 schreiben durfte: Max  Reichel, er sein halbes Leben lang wildesten Outdoorsport betrieben und als Kameramann und Filmproduzent u.a. mit den Huber Buam den Kletterfilm „Am Limit“ gedreht hat. Zweimal ist er fast an einer Herzmuskelentzündung gestorben. Letztes Jahr rettete ihm eine implantierte Pumpe in letzter Sekunde das Leben. Mit Akkus betrieben, die er außerhalb seines Körpers in einer Tasche immer bei sich trägt. Damit wartet er jetzt auf ein Spenderherz. Und fährt dank seiner außergewöhnlichen Fitness und seinem außergewöhnlichen Willen die Berge mit dem E-MTB rauf und runter, wie es Ärzte noch nie bei einem Patienten mit einem Kunstherz gesehen haben. Danke Max Reichel, dass du mich in den Alltag von dir und deiner Familien hineinschauen lassen hast. Und mich mitgenommen hast auf eine unvergessliche gemeinsame Biketour gegenüber vom Watzmann 🙂 Ich wünsch dir sehr, dass du bald wieder wie früher durch die Berge toben kannst – mit neuem Herzen und ohne Akkus im Rucksack 🙂

Die ganze Reportage von mir jetzt in der aktuellen Ausgabe von FOCUS Gesundheit „Schutz für das Herz“
(http://www.focus-magazin.de/focus-gesundheit

Top